Deutsch

Deutsch mit Trapattoni

Kein wirkliches ICT-Thema, ausser dass man dazu diesen Film ab Youtube zeigen muss:

Giovanni Trapattonis für meine Generation unvergessene Pressekonferenz eignet sich bestens für den Deutsch-Unterricht. Erprobt habe ich dies bereits mehrmals in der 5./6. Klasse, aber auch in Deutsch-Stützkursen an der Berufsschule. Anhand der Fehler lässt sich die Grammatik aufzeigen, aber auch Unterschiede zu anderen Sprachen: Zum Beispiel, dass im Deutschen das Adjektiv immer vor dem Nomen steht und nicht, wie z.B. auf Italienisch, auch hinter das Nomen gestellt werden kann – nicht «eine Flasche leer», sondern eben «eine leere Flasche». Auch das Thema Haupt- und Nebensätze habe ich im Berufsschul-Stützkurs so schon behandelt. Potential dafür sehe ich auch für den Unterricht in DaZ (Deutsch als Zweitsprache).

Hier noch das Arbeitsblatt dazu.

Ich habe fertig.

trapattonitrapattoni-2trapattoni-3

Advertisements

Bing macht aus Engländern Deutsche

Seit Kurzem ist die Bing-Übersetzung zurück auf Twitter. Doch man sollte sich nicht allzu sehr auf sie verlassen:

Bildschirmfoto 2015-01-24 um 17.47.04

Im russischen Originaltext ist die Rede von „Englischen Söldnern in Mariupol“. Bing macht aus den englischen Söldnern kurzerhand deutsche.

 

Deutsch In Schrieft Und Sprache!!!

Deutsch In Schrieft Und Sprache

Immer wieder höre ich im Schulalltag, dass die Schüler besser wieder richtig schreiben lernen, statt sich mit Zeugs wie diesem Internet zu beschäftigen. Dazu antworte ich jeweils: Beides ist wichtig, weil beides im Leben sowie im späteren Berufsalltag der Kinder gebraucht wird. Medienkompetenz brauchte der Transportunternehmer, um sein Inserat erfolgreich auf die Online-Stellenbörse raufzuladen. Doch ich räume ein, dass hinsichtlich seiner Kompetenzen in Rechtschreibung und Grammatik wohl noch Nachbesserungspotenzial besteht.

Arbeitsblätter für Grundfertigkeiten, leicht gemacht

Wer hat sich kürzlich wieder beklagt, im Unterricht stünden einfach zu wenige Arbeitsblätter zur Verfügung? Dem Mann, der Frau kann geholfen werden:

Unter www.grundschulstoff.de gibts zahlreiche Vorlagen für Arbeitsblätter zum selber Machen. Angeboten werden Grundfertigkeiten in Deutsch und Mathematik, aber auch für Englisch und Realien (Mensch und Umwelt) finden sich ein paar Sachen.

Obwohl die Site aus Deutschland stammt, gibt es vereinzelte Vorlagen, die für den Schweizer Schulunterricht nicht so interessant sind  – wobei es natürlich in der Schweiz nicht untersagt ist, im Geografieunterricht Deutschland zu behandeln und die Schüler auch mal die deutschen Bundesländer und ihre Hauptstädte lernen zu lassen. 😉 Doch hat man sich bei Grundschulstoff.de in anderen Bereichen die Mühe gemacht, auch für den Schweizer Unterricht kompatibel zu sein: So ist etwa beim Arbeitsblatt für die schriftliche Multiplikation eine Funktion implementiert, mit der sich die Rechnungen so gestalten lassen, wie es in der Schweiz gelehrt wird, nämlich mit dem kleineren Faktor auf der linken Seite.

Schriftliche Multiplikation bis 1.000: Das Arbeitsblatt lässt sich auch so generieren, dass es für den Schweizer Schulunterricht passt. (Bildschirmaufnahme von grundschulstoff.de)

Schriftliche Multiplikation bis 1.000: Das Arbeitsblatt lässt sich auch so generieren, dass es für den Schweizer Schulunterricht passt.

Darauf gestossen bin ich über den Newsletter von Educanet, der seinerseits wiederum auf den Zentralschweizer Bildungsserver zebis.ch verweist, wo es noch andere interessante Werkzeuge für den Unterricht gibt.